C SHI
 
HOMEiÜBER MICHiSCHWEIZER HYPNOSEiINSTITUTiSEMINAREiSITZUNGENiSHOPiKONTAKT

 

 

 

 

 

 

"Es gibt nur 2 Dinge.

Die Liebe und den Ruf nach Liebe."

― Ein Kurs in Wundern ―

 
  LiEBE

IST DEINE ENT-SCHEIDUNG!

 

ES GIBT NUR 2 DINGE

2 DINGE 1 LIEBE 1 RUF NACH LIEBE

LIEBE DAS JETZT 1 DU DARFST SEIN 1 HEIL SEIN

2 Dinge - Pol und Gegenpol. Die Liebe und der Ruf nach Liebe.

 

2 Dinge

Es gibt nur 2 Dinge,
die alles andere
und sich gegenseitig bedingen.

Pol und Gegenpol
Kein Pol ohne Gegenpol

Die Liebe
Der Ruf nach Liebe

Hierin ist alles enthalten.
Liebe ist immer Selbst-Liebe.
Ich kann nur geben, was in mir ist.
Ein Ruf nach Liebe ist immer
der Ruf nach Selbst-Liebe.

Liebe ist die höchste Schwingung.

Liebe ist:
SELBST-LIEBE
(Selbst-)Annahme
Bewusstheit
Achtsamkeit
Bejahung des Lebens
Mut
(Selbst-)Verantwortung
Fülle
Flexibilität
Dankbarkeit
(Selbst-)Sicherheit
(Selbst-)Hilfe
(Selbst-)Vertrauen
Glaube
Optimismus
Akzeptanz
(Selbst-)Vergebung
Verständnis
Mitgefühl
Fairness
Miteinander/Füreinander
Verehrung
Güte
Authentizität
Erfüllung
(Selbst-)Wertschätzung
(Selbst-)Achtung
Respekt
Freude
Heiterkeit
Freiheit
Glück-Seligkeit
Frieden
Stille
Demut
Vollkommenheit
Ewigkeit
Gnade
Göttlichkeit
ALL-EINS-SEIN

Der Ruf nach Liebe
erkennt meist nicht,
dass sein Ruf nach Liebe
bei ihm selbst beginnen muss.

Der Ruf nach Liebe
vereint alle Gegensätze
der Liebe in sich.
Er ist der Gegenpol der Liebe.
Dem Ruf nach Liebe liegt immer
irgendeine Form der Angst zugrunde.

Angst ist die niedrigste Schwingung.

Der Ruf nach Liebe ist:
Angst
Unbewusstheit
Unachtsamkeit
Schönheitswahn
Perfektionismus
Pessimismus
Dekadenz
(Selbst-)Hass
Wut
Aggression
Ängstlichkeit
Übervorteilung anderer
Eifersucht
Neid
Trieb
Unterdrückung
(Selbst-)Verachtung
Respektlosigkeit
Reue
Kummer
Verzweiflung
Hoffnungslosigkeit
Opferhaltung
(Selbst-Auf-)Opferung
Übermaß an Hilfe/n geben/nehmen
Verwarlosung/Selbstaufgabe
Ohnmacht
(Mit-)Leid
(Selbst erschaffene) Krankheit physisch/psychisch
(Selbst-)Verurteilung
(Selbst-)Bewertung
Schwere
Entwürdigung/Erniedrigung
(Selbst-)Geringschätzung
Scham
Naivität
(Selbst-)Verantwortung abgeben
in Armut/Elend verharren
Starre/Sturheit
Überheblichkeit/Selbsterhöhung
uvm…

Wenn Dir das begegnet,
werde Dir bewusst,
dass es nur ein Ruf nach Liebe ist,
ein Aufschrei der Seele,
und vergib.

Wenn Du damit in Resonanz gehst,
ist es ein Weckruf Deiner Seele.
Vergib dann Deinem Selbst,
denn die Welt,
ist nur Dein Spiegel.

Bevor Du re-agierst,
bevor Du be-wertest,
frage Dich immer:
„Was würde die Liebe jetzt tun?“

Stelle Dir diese Frage dann immer 3 Mal:

1. Wenn mein Gegenüber in der Liebe wäre,
könnte er dann so re-agieren?

2. Wenn ich in der Liebe bin,
lasse ich dann so mit mir umgehen?

3. Wenn ich in der Liebe bleibe,
wie antworte ich in Liebe?

Wenn Du die Antwort nicht
intuitiv erkennst (1. Bauchgefühl),
dann bitte Dein höheres Selbst
um Führung
und vertraue Deiner Führung.

2 Dinge

Pol und Gegenpol

Die Liebe
Der Ruf nach Liebe

Frage Dich immer:
Was würde die Liebe jetzt tun?

Und handle danach!

- Christiana Schweizer -

 

Linie-gold

 

Liebe = Selbst-Liebe > Liebe Dein Selbst!

LiEBE ist Deine Ent-Scheidung. LiEBE scheidet Dich von einem Übermaß an Angst.

Es gibt nur 2 Dinge. Die Liebe und den Ruf nach Liebe.

Linie-gold

 

Wir bieten Ihnen mit unserem Angebot - der HYPNOSELBSTHILFE und der HYPNOSPIRIT - einfache und zugleich effektive und hochwirksame Methoden und Techniken - mit oder ohne Hypnose - an, die Sie mit praktikablen Lösungen, direkt in ein Leben mit mehr SELBST-LIEBE führen. Hin zu einem Leben im Hier und Jetzt, das Sie immer den gegenwärtigen Augenblick mit Freude und Liebe genießen lässt.

 

Sitzung buchen Seminar buchen
 
Pfeil Kontakt 1 Datenschutz 1 AGB 1 Impressum 1 Rechtlicher Hinweis 1 Gästebuch facebook instagram linkedin twitter
 
cSHI